Ergonomie.

Ergonomie am Arbeitsplatz

Expertentipps | 01.06.2011

Ergonomie am Arbeitsplatz ist unabdingbar. Bild: © Martinan - Fotolia.com
Ergonomie am Arbeitsplatz ist unabdingbar. Bild: © Martinan - Fotolia.com

Dieses Thema ist für jeden Arbeitsplatz ein nicht zu unterschätzender Faktor. Ermüdete Augen, Kopfschmerzen oder Haltungsschäden lassen die Produktivität am Büroarbeitsplatz sinken. Daher sollte die Ergonomie auch ein zentraler Punkt bei der Auswahl von IT-Equipment sein. Zu hell und kontrastreich eingestellte Monitore lassen die Augen schnell ermüden.

EIZO Bildschirme beispielsweise besitzen reichhaltige Möglichkeiten, die Bildwiedergabe an individuelle Bedürfnisse optimal anzupassen. Die Anforderungen können je nach Anwendung unterschiedlich sein. Ein ganz heller Bildschirm wird zum Beispiel bei der Textverarbeitung eher stören, während bei der Bildbearbeitung und Video-Betrachtung mehr Helligkeit erwünscht ist. Die Funktion Fine Contrast bietet dem Benutzer, je nach Modell, bis zu fünf verschiedene Videomodi mit

unterschiedlichen Einstellungen für Helligkeit, Farbtemperatur und Gamma. Diese sind ab Werk für verschiedene Anwendungen vorbereitet. Nach einer einfachen Umschaltung zeigen EIZO Bildschirme ideale Bedingungen für Video-Clips (Movie), Grafik- und Bildbearbeitung (Picture), Büroanwendungen (Text) und Internet (sRGB). Ein Custom-Modus für eigene

Einstellungen ist ebenfalls verfügbar. Hierbei können Farbtemperatur in 500er Schritten, zwischen 4.000 und 10.000 K, und Gamma-Korrektur in 0,2er Schritten, zwischen 1,8 und 2,6, justiert werden. Insbesondere im Büro sind EIZO Geräte mit Fine Contrast Funktion Bildschirme für alle Fälle. Die optimale Bilddarstellung ist sozusagen vorprogrammiert. Damit das Schaffen am Bildschirm-Arbeitsplatz Spaß macht.

Auch die Position und Ausrichtung des Monitors lässt eine entspanntere Haltung zu und sichert damit eine effizientere Arbeitsweise. Daher ist die Variabilität des Standfußes ein weiterer Ansatz für eine verbesserte Ergonomie.

So erlaubt der FlexStand der EIZO Monitore das Drehen und Neigen sowie den Betrieb im Hoch- und Querformat. Die stufenlose Höhenverstellung beginnt ganz unten auf dem Schreibtisch und hat eine Spanne von bis zu 157 Millimetern. Das garantiert optimale Ergonomie, ganz gleich, ob man vor dem Schirm steht oder sitzt. Trotz seiner maximalen Bewegungsmöglichkeit steht der FlexStand-Fuß aber immer völlig stabil.

zurück drucken verlinken

Mehr zum Thema

EIZO Monitore: Haltung bewahren.

EIZO Monitore mit FlexStand kann man nach rechts und links drehen, neigen sowie im Hoch- und Querformat nutzen. Die stufenlose ... [ zum Video ]