PALM SECURE

Zeig mir deine Hand …

Fujitsu IT-Lösungen für den Mittelstand | 25.10.2016

PalmSecure scannt die Venen. Bildquelle: Fujitsu Technology Solutions GmbH
PalmSecure scannt die Venen. Bildquelle: Fujitsu Technology Solutions GmbH

… und ich sage dir, ob du „du“ bist. Sicherheitsfragen und Zutrittskontrollen gewinnen auch im Mittelstand an Bedeutung. „PalmSecure“ von Fujitsu bietet hier eine clevere Lösung.

Vertrauliche Vertragsunterlagen, Personalakten, teure Materialien: In jedem mittelständischen Unternehmen finden sich inzwischen Dokumente und Produkte, die besonderen gesetzlichen Anforderungen unterliegen – und das nicht nur bei der sicheren Lagerung, sondern auch bei der lückenlosen Dokumentation. Dafür sind technische Lösungen gefragt, die den Zugang sichern, den Zugriff nachweisen und den Verbleib registrieren.

Klassisches Beispiel: eine Apotheke. Dort geht es um den Schutz vor Missbrauch und Betrug. Jede Warenbewegung muss dokumentiert und nachgewiesen werden, sowohl aus wirtschaftlichen als auch aus rechtlichen PalmSecure scannt die Venen. Gründen. Eine Pharmaziekette in Österreich hat sich deshalb für ein Kontrollsystem entschieden, das auf PalmSecure von Fujitsu aufbaut – eine auf dem Markt einzigartige Lösung. In den Apotheken wurden an den Arbeitsplätzen PalmSecure-Sensormäuse installiert. So lassen sich alle Arbeitsschritte eindeutig zuordnen, weil die Handflächen der Mitarbeiter identifiziert werden. Schulungen sind nicht nötig, Verzögerungen und Dokumentationsfehler durch vergessene oder unauffindbare Codekarten entfallen.

Sicherer als ein Fingerabdruck

Warum dieses Verfahren sicherer ist als ein Fingerabdruck oder ein Irisscan? Die Venen in der Handfläche absorbieren Infrarot-, also Wärmestrahlen. Ein Sensor liest das Venenbild aus, das bei jedem Menschen einzigartig ist, verschlüsselt es und speichert es ab – bis ein Abgleich erforderlich wird. Das Verfahren funktioniert nur bei lebendem Gewebe. Es ist überall einsetzbar, wo ein Abgleich von Identitäten nötig ist und lässt sich meist direkt in ein bestehendes System integrieren.

Dass sich das Verfahren auch in großem Maßstab einsetzen lässt, zeigen zwei andere Beispiele. Die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH hat die Zutrittskontrollen in die Sicherheitszone ihrer Betriebsstätten um ein biometrisches Authentifizierungsverfahren ergänzt. Prüfkriterium ist die „Venengeometrie“ in der Handinnenfläche, die per Infrarotscanner gelesen wird. Und der Ferencváros Soccer Club fragt an den Drehkreuzen mit dem BioSec LifePass zuerst die Daten und den Fanbereich der Besucher ab, dann hält der identifizierte Fan seine Hand an den Scanner. Bei positiver Prüfung lässt sich das Zugangskreuz drehen. Temporär oder dauerhaft gesperrte Fans bleiben draußen.

zurück drucken verlinken

Expertentipps

Fujitsu IT-Lösungen für den Mittelstand

Expertentipps: Entdecken Sie die Fujitsu IT-Lösungen für den Mittelstand.

Intel, das Intel Logo, Xeon und Xeon Inside sind Marken der Intel Corporation in den USA und anderen Ländern

Powered by Intel® Xeon® Processor. Intel Inside®. Leistungsstarke Lösungen Outside.

Intel, das Intel Logo, Xeon und Xeon Inside sind Marken der Intel Corporation in den USA und anderen Ländern.